Aktuelles:

» Alle Neuigkeiten ansehen

Visionen und Wege

- Glück ist die Erfüllung von Kinderwünschen.- (Sigmund Freud)

Die Wünsche von Kindern unterscheiden sich weltweit. Während für Kinder in Deutschland oft das neueste Play Station oder Xbox Spiel der größte Wunsch ist, wünschen sich  viele Kinder in Uganda Gesundheit, ein schmerzfreies Leben und die Schule besuchen zu dürfen.

Wir erfüllen bedürftigen Kindern in Uganda diesen Wunsch und bieten ihnen die medizinische und schulische Versorgung, an der es dort mangelt.

 
 

Aktuell kommt 1 Arzt auf 10.000 Patienten. Das werden wir ändern!
Der Verein setzt sich dafür ein, deutsches medizinisches Personal (in erster Linie orthopädische Chirurgen und Physiotherapeuten) nach Uganda zu fliegen, um körperbehinderten Kindern eine lebensverbessernde Operation/Therapie zu ermöglichen. Die Operationen sind für die kleinen Patienten kostenlos und das medizinische Personal arbeitet unentgeltlich. Aufgrund der schlechten finanziellen Situation der Menschen vor Ort und der mangelnden medizinischen Versorgung, ist Hilfe aus dem Ausland unerlässlich.
Weiterhin ist die Aufklärungsarbeit ein wichtiger Faktor, um den Einsatz vor Ort so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Das durch uns eingeflogene medizinische Fachpersonal schult die Ärzte und Physiotherapeuten vor Ort.



Behinderte Kinder in Uganda sind unerwünscht!
Während unserer Reise nach Uganda wurden wir Zeuge davon, wie Eltern ihre behinderten Kinder einfach zurücklassen, sie beispielsweise zu den Tieren auf das Feld legen oder in dunkle Hütten einschließen! In diesen Hütten liegen die Kinder Tag ein Tag aus auf dem harten Boden und fristen ein trauriges, liebloses Leben. Diese Bilder zeigen, wie überfordert die Eltern und Familienangehörige in Uganda mit ihren behinderten Kindern sind.
Ein Zustand, den Let Doctors Fly e.V. ändern wird!
Wir holen behinderte Kinder aus ihrer Gefangenschaft und bringen sie in Partnerheime, wo man sich liebevoll um sie kümmert. Viele Kinder können sich nach der dringend benötigten Physiotherapie endlich wieder selbständig bewegen und können ihr Leben fortan genießen. Die Betreuer sind rund um die Uhr für die kleinen Patienten da und versorgen sie mit  den notwendigen Therapien.



Hilfe zur Selbsthilfe!
Let Doctors Fly e.V. hilft nachhaltig! Nicht indem wir den Eltern und Verwandten von behinderten Kindern die Verantwortung abnehmen, sondern indem wir aufklären!
Eltern behinderter Kinder sollen wissen, dass sie nicht allein gelassen werden.
Let Doctors Fly e.V. möchte eine Einrichtung bauen, in welcher Eltern gemeinsam mit ihren Kindern lernen mit der schwierigen Lebenssituation umzugehen. Während die Eltern arbeiten, können die Kinder dort betreut werden. Zudem sollen die Eltern lernen wie sie ihrem Kind durch einfache physiotherapeutische Maßnahmen helfen können.
Bald soll dieses Projekt starten und für den Bau dieser Einrichtung werden aktuell Rücklagen gebildet! Die Verhandlungen für ein Stück Land haben bereits begonnen.
Seien Sie dabei und spenden Sie jetzt für den Bau dieser lebensverändernden Einrichtung!



Gesundheit durch Bildung!
Wir finden dass es zu einem gesunden Kinderleben gehört Schulbildung zu erhalten. Deshalb möchten wir Kinder davor bewahren, in ihren jungen Jahren, lediglich zu lernen wie man irgendwie überlebt. Die Kinder die wir unterstützen, sollen Kind sein dürfen und sich nur um ihre Schulnoten sorgen müssen.
Dabei unterstützen wir gerade Mädchen. Denn leider beherrschen traditionelle Praktiken noch immer die ugandische Gesellschaft, obwohl die in 1995 ratifizierte demokratische Verfassung die Gleichheit der Geschlechter zusichert! Unterdrückung, eine niedrige weibliche Schulbildungsrate, eine weit stärkere Arbeitsbelastung der Frauen im Vergleich zu der von Männern, Gewaltanwendung durch den Ehepartner und Vergewaltigung gehören zum Alltag der weiblichen Bevölkerung. Ugandische Frauen gebären mit 6,6 Kindern pro Frau die drittmeisten Kinder weltweit! Mit 15 Jahren sind schon 17% der Mädchen verheiratet und 50% der jungen Frauen heiraten kurz bevor sie 18 Jahre alt werden!
Sie können ebenfalls aktiv werden und die Kleinen durch eine Schulpatenschaft unterstützen.


Lernen Sie hier das Let Doctors Fly e.V. Team kennen.