Aktuelles:

» Alle Neuigkeiten ansehen

Operationen

Routineeingriffe retten Kinderleben

In Uganda selbst fehlt es massiv an Medizinern, denn auf rund 10.000 Menschen kommt nur ein einziger Arzt. Viel zu wenig, um eine annähernd stabile medizinische Versorgung zu gewährleisten. Die Chancen auf eine lebensverbessernde Operation oder wichtige Therapie sind daher verschwindend gering. Deshalb nutzen wir zum einen die medizinische Versorgung vor Ort und entsenden zusätzlich Ärzte aus Deutschland nach Uganda, die lebensrettende oder massiv lebensverbessernde Operationen durchführen können.

Hemmschwelle Diagnose überwinden

Bevor es überhaupt zu einer wichtigen Operation kommen kann, muss eine sichere Diagnose gestellt werden. Da dies in Uganda hohe Kosten verursacht und Betroffene weite Wege in Kauf nehmen müssten, fungiert unser Verein auch als Bindeglied zwischen Erkrankung und Behandlung. Wir unterstützen dabei in vielfältiger Weise:

  • Anbieten einer Anlaufstelle für den Erstkontakt der Erkrankten
  • Übernahme der kompletten Diagnosekosten
  • Transport zu weit entfernten Kliniken und Fachärzten
  • Erstellen von Behandlungsplänen in Kooperation mit Ärzten vor Ort
  • Organisation der operativen Eingriffe in Uganda
  • Entsenden zusätzlicher Fachärzte aus Europa

Jede Behandlung schenkt Zukunft

Wir möchten den Menschen die ganze Kette von Erstkontakt über Diagnose bis hin zur nötigen Operation und der anschließenden Weiterbehandlung ermöglichen. Um die Angst vor hohen Kosten zu senken, übernehmen wir die komplette Diagnostik erkrankter Kinder und Jugendlicher und helfen dabei, die bestmögliche Behandlung zu finden. Manchmal genügt hier, wenn wir die weiten Strecken zu einem Mediziner vor Ort ermöglichen, manchmal entsenden wir Fachärzte aus Europa, wenn entsprechende Mediziner in Uganda fehlen. Immer geht es uns darum, dem einzelnen Kind so gut wie möglich zu helfen. Operationen retten Leben und schenken Zukunft, die diese Kinder so sehr verdient haben. Stärken Sie unser Netzwerk und beteiligen Sie sich – ob als Mediziner, der für uns nach Uganda reist oder als Spender und Pate – jeder Beitrag ist unglaublich wertvoll.